Entdenkungsreisen


Danke fürs helfen…

Ich habe ja schon lange nach einem Handspiegel gesucht, der mir wirklich gefällt, der gut in der Hand liegt, klein genug ist – aber auch nicht zu klein. Und zu teuer sollte er auch nicht sein. Einfach der richtige.

Jetzt hab ich ihn. Rund. Schwarzer Rahmen. Richtige Größe.

Und gekostet hat er auch nichts. Lag einfach auf der Straße. Hat jemand da hingelegt. Toll, wa?

Nur warum musste der nette Helfer ihn erst von meinem Motorrad abreißen? Ar***loch!

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



Dyslexia and Me

Trials and Triumphs: A Lifetime's Experience with Dyslexia, Dyspraxia and Scotopic Sensitivity Syndrome.

Herzensköchin

Foodblog mit alltagstauglichen Rezepten aus dem Süden von München

Unerhörte Worte

Nur das ist wahr, worüber es geschriebene Worte gibt

BLOGPUPPE.

AUSFLIPPEREI

.knallrosa tagebuch

blätter, die die welt bedeuten

Mixtape

Ein bunter Bandsalat aus der Musikkonserve

%d Bloggern gefällt das: