Entdenkungsreisen


Gesammelte Werke…
1 Oktober 2014, 11:19
Filed under: Cuisine, Zeuch

Da ich in den letzten Monaten ja leider ein bisschen faul war, gibts hier mal eine kleine Auswahl meiner gesammelten kulinarischen Werke.
Das faul bezieht sich aber traurigerweise nicht nur auf das schreiben hier im Blog, sondern auch schon auf das fotografieren was ich so gekocht hatte… Aber ich gelobe Besserung – in beiderlei Hinsicht 😉

Fotor01001110231

Von links nach rechts und oben nach unten:

  • Altwiener Kaiserschmarrn – SO geht das nämlich, nicht diese zerrupften Pfannkuchen die man meistens vorgesetzt bekommt!

  • Rosenkuchen – Kleine Haselnuss/Mandelschneckennudeln zusammen als Kuchen gebacken.

  • Lauch/Speck/Walnussquiche – ein herrlicher Genuss gerade für den kommenden Herbst.

  • Pilzeintopf – So einfach und SO gut! Dazu mach ich hier nochmal ein Making Of 😉

  • Fladenbrot – Mit Tomaten und selbstgemachtem Paprikapesto

 

Fotor01001110128

  • Semmelknödel mit Pfefferpilzragout –

  • Waffeln – say no more… 😉

  • Tomaten/Feta-Tarte -Frisch, sommerlich und gesund.

  • Nusskranz – „Einfacher“ Rührkuchen mit gemahlenen Nüssen.

  • Käsefondue – Eine absolute Delikatesse und ein großer Genuss.

Advertisements


lanz kocht
13 Mai 2013, 11:26
Filed under: Cuisine, Kurzgedanken

Ja ich mag die Sendung – je nach Zusammenstellung der Köche von großartig bis immer noch gut.
Was mich nur stört ist die Mogelpackung: Markus „Allzweckwaffe“ Lanz kocht nämlich rein und überhaupt gar nicht! Er schaut Köchen beim kochen zu…
Naja geschenkt – würde er nicht regelmäßig (trotz jahrelanger Erfahrung zumindest in dieser Sendung) einen unglaublichen Mangel an fachlicher Kompetenz aufzeigen und mit seinem offensichtlichen Unverständnis für Küchenkultur und Technik immer wieder mit Ansage hüfttief in Fetttümpeln verschwinden.
Wie wäre es denn die Sendung „Profiköche kochen, Markus Lanz schaut zu und versucht seiner Anwesenheit einen Grund zu geben indem er die ganze Zeit redet“ zu nennen? Geht natürlich nicht. Aber was gehen würde: „Köche kochen“ – und dann einfach die Sendung dem Titel anpassen. Herr Lanz kann ja sein offensichtlich reichlich vorhandenes Redebedürfnis bei seinen Talkrunden und Shows ausleben…

😉



Bestsellerrezept
14 Juli 2012, 0:25
Filed under: Cuisine, Literatur & Poesie

Den Wortwitz fein hacken und in einer Pfanne mit ein wenig pathos weich dünsten.
Während dessen schon den Humor in dünne Scheiben schneiden und wenig geistreich würzen.
Die bereitstehenden Phrasen in einer Mühle fein mahlen und einen guten Teelöffel davon mit in die Pfanne geben.
Den Humor scheibchenweise dazu legen und mit etwas Polemik ablöschen.
Kurz aufkochen lassen und mit Sozialkritik, Satire und etwas Erotik abschmecken.
Alles zusammen in eine flachen Themenform füllen und kalt stellen.
Den Gästen aufgewärmt servieren.

Guten Appetit.



Cuisine Part I
12 Februar 2011, 23:57
Filed under: Cuisine, Ich, die Welt und alles dazwischen

Seit neuestem bin ich dazu übergegangen, meine kulinarischen Ergüße photographisch zu bannen. Leider siehts nie so gut aus wie in Kochbüchern, da es sich bei meinen Sachen ja um echtes Essen handelt und nicht um mit Schmieröl, Rasierschaum, Glycerin und Holzleim behandelte Dummies… 😉

Aber dennoch hier ein paar Fotos:




Dyslexia and Me

Trials and Triumphs: A Lifetime's Experience with Dyslexia, Dyspraxia and Scotopic Sensitivity Syndrome.

Herzensköchin

Foodblog aus dem Süden von München mit alltagstauglichen Rezepten

Unerhörte Worte

Nur das ist wahr, worüber es geschriebene Worte gibt

BLOGPUPPE.

AUSFLIPPEREI

.knallrosa tagebuch

blätter, die die welt bedeuten

Mixtape

Ein bunter Bandsalat aus der Musikkonserve