Entdenkungsreisen


10 Orte Stöckchen
27 November 2010, 23:07
Filed under: Ich, die Welt und alles dazwischen, Stöckchen | Schlagwörter:

Abraxandria hat dieses Stöckchen so reizend ausgefüllt, dass ich mich sogleich animiert sah mir ebendieses auch anzueignen und Euch hier zu präsentieren.

10 Orte wo ich nicht zu finden bin:

  1. Im Fußballstadion (Nicht mein Sport)
  2. In einer R’n’B/Black/Hip Hop Disco (Geht gar nicht)
  3. In einer Castingshow (Ich kann ja nix ;))
  4. Auf einer Anti-S21 Demo (Pro)
  5. Auf dem W:O:A (Zu groß)
  6. In einem Vergnügungspark (Macht doch keinen Spaß)
  7. Bei einer TV-Show-Aufzeichnung (Was will man denn da?)
  8. Vor dem Traualtar (Das mach ich nicht nochmal mit)
  9. Im Musikantenstadl (Das ist doch grenzdebil!!)
  10. Am Ende der Zeit (So lang mach ichs net)

10 Orte wo ich zu finden bin:

  1. In der Küche (kochen, braten, brutzeln, zaubern)
  2. Auf der Skipiste (ich kanns kaum erwarten)
  3. Auf Konzerten (gerne und oft)
  4. Bei meinen Freunden und meiner Familie (immer und überall)
  5. Auf meinem Motorrad (meine britische Lady…)
  6. Im Fleck & Schneck (Best coffee in town!)
  7. Auf meiner Couch (🙂)
  8. In der Stuttgarter Markthalle (Das Mekka für Lebensmittelfetischisten)
  9. In der Hardanger Vidda (Mit Zelt und Wander-/Schneeschuhen)
  10. Beim Klettern (drinnen & draußen)


Elfchen-Stöckchen
14 Oktober 2010, 12:28
Filed under: Kurzgedanken, Stöckchen

Hier mal wieder ein schönes Stöckchen – aufgefangen hab ich bei Anj

Das Endprodukt des Stöckchens ist ein Elfchen-Gedicht, also ein Gedicht aus elf Worten. Die Regeln lauten wie folgt:

1. Zeile nenne eine Farbe (1 Wort)
2. Zeile nenne eine Sache, die diese Farbe hat (2 Wörter)
3. Zeile sage, was diese Sache tut, oder wo sie sich befindet (3 Wörter)
4. Zeile beginne diese Zeile mit dem Wort „ich“ (4 Wörter)
5. Zeile schreibe irgendein Wort (1 Wort)

 

grau

umgibst uns

Summe aller Farben

ich kann Dich ändern

bunt



Ich, ich und ich sowie die fünf anderen.
12 Dezember 2008, 13:04
Filed under: Ich, die Welt und alles dazwischen, Stöckchen

Ich freue mich auf den Konzert-Marathon in den nächsten Wochen…

Der Gutschein für das Weihnachtspaket meines Arbeitgebers ist immer noch nicht eingelöst…

Ich bin gespannt auf die Drum’n’Base-Party heute Abend – ob mir sowas noch Spaß macht…?

Für nächstes Jahr nehme ich mir vor keine guten Vorsätze zu haben…

Mein Bart wieder da…

Ich bin gerne Ehemann…

Schon seit 2 Wochen habe ich alle Weihnachtsbesorgungen erledigt…

Mit meiner Persönlichkeit werde ich niemals altern…

(Stöckchen aus dem knallrosa Tagebuch mitgenommen)



Yummie – Stöckchen
8 September 2008, 11:15
Filed under: Ich, die Welt und alles dazwischen, Stöckchen

Dieses leckere Stöckchen habe ich bei Anj gefunden und gleich mal nachgekocht…

1. Welche drei Nahrungsmittel sind für Dich unverzichtbar?
1. frische Nudeln
2. gutes Fleisch
3. Tomatenmark

2. Welche drei Nahrungsmittel magst Du überhaupt nicht?
1. Bananen
2. Blumenkohl
3. Auberginen

3. Gibt es ein Nahrungsmittel, dass Du gerne mal probieren möchtest? Wenn ja, welches?
Schlange

4. Was ist Dein Lieblingsgetränk?
Gin Tonic

5. Welche Süßigkeit isst Du am liebsten?
Schokoladenkuchen und oder Muffins mit viiiiiiel guter Schokolade drin…

6. An wen gibst Du dieses Stöckchen weiter?
An diejenigen die gerne und gut Essen.



7×4 Stöckchen

Ein wirklich schönes Stöckchen, dass ich von Anj gefangen habe.

4 Jobs, die Du in deinem Leben hattest:

  • Packer am Fließband zwischen lauter Angolanern
  • „Fachkraft“ für Altbausanierungen
  • Verkäufer in einem Outdoorladen
  • Kommunikationsberater

4 Filme, die Du immer wieder anschauen kannst:

  • Top Gun
  • Dirty Dancing
  • Knocking On Heavens Door
  • Notting Hill

4 Orte, an denen Du (gern) gewohnt hast:

  • Stuttgart (gern)
  • Düsseldorf (ochja)
  • Mechernich (…)
  • Stuttgart (wieder gern)

4 TV-Serien, die Du gerne anschaust:

  • Doctor’s Diary
  • Two And A Half Men
  • Navy CIS
  • Kalkofes Mattscheibe

4 Plätze, in denen Du im Urlaub warst:

  • Hardanger Vidda, Norwegen
  • Lesbos, Griechenland
  • London, England
  • Huntsville, Alabama

4 Webseiten, die Du täglich besuchst:

4 Deiner Lieblingsessen:

  • Linsen mit Spätzle und Saitenwürstchen
  • Gnocchi in Gorgonzolasoße
  • Grilladen
  • Chips

4 Plätze wo Du gerne im Augenblick sein möchtest:

  • Bei meiner Frau
  • Auf meiner Terrasse
  • Irgendwo zwischen Odda und Finse
  • Auf meinem Motorrad im Schwarzwald

Ich schmeiße dieses Stöckchen einfach mal hoch und weit…



Ein Stöckchen…
16 Juni 2008, 11:38
Filed under: Ich, die Welt und alles dazwischen, Stöckchen

Dieses Stöckchen (Uiiiiiii mein erstes) habe ich von Anj gefangen. Ich werd mal versuchen was ansprechendes draus zu basteln…

#

Meine Ex… hat ne lustige kleine Schwester.

Ich höre gerade… Christoph & Lollo – Lauf kleiner Skispringer

Vielleicht sollte ich… mal andere Musik anmachen *weiterklick*

Ich liebe… die Vorstellung in 4 Wochen zu heiraten.

Meine besten Freunde sind… teilweise viel zu weit weg von mir!

Ich verstehe nicht,… wie sich viele Menschen so gar nicht um ihre Umwelt kümmern.

Ich habe keinen Respekt vor… musikalischer Anbiederung.

Ich hasse… Blumenkohl.

Liebe ist… das beste was unser Körper aus Hormonen und visuellen, haptischen und olfaktorischen Reizen machen kann.

Irgendwo ist jemand… gerade sehr glücklich. Schön für ihn.

Ich werde immer… älter und besser.

Ewigkeit ist wie… frisch gebackenes Brot.

Was ich niemals verlieren möchte… ist meine Fähigkeit zur Ruhe.

Wenn ich ein Buntstift wäre,… wäre ich „Schwarz“, aber wäre ich dann eine Buntstift?

Mein Lieblingsessen ist… lecker, selbst gekocht und viel.

#

Ich schmeiß das Stöckchen weiter an denjenigen, der sich angesprochen fühlt, wenn ich sagen „Ich ruhe in mir selbst“.




Dyslexia and Me

Trials and Triumphs: A Lifetime's Experience with Dyslexia, Dyspraxia and Scotopic Sensitivity Syndrome.

Herzensköchin

Foodblog mit alltagstauglichen Rezepten aus dem Süden von München

Unerhörte Worte

Nur das ist wahr, worüber es geschriebene Worte gibt

BLOGPUPPE.

AUSFLIPPEREI

.knallrosa tagebuch

blätter, die die welt bedeuten

Mixtape

Ein bunter Bandsalat aus der Musikkonserve